Wikis, Blogs und Co.

In der letzten Seminaraufgabe habe ich mit zwei konkreten Lehrerblogs beschäftigt:

Andreas Kalt

Maik Riecken

Besonderes Augenmerk sollte dabei auf die Motivation gelegt werden. Bei Andreas Kalt haben wir diese auch durch eine Mail an ihn relativ schnell herausgefunden. Bei Maik Riecken leider nicht.

Herr Kalt bevorzugt vor allem den Austausch mit LehrerInnen und die Diskussion mit eben diesen über aktuelle Artikel oder Ideen. Mehr dazu kann man auch auf seinem Blog lesen (Link siehe oben).

Die Frage die sich mir grundsätzlich stellt ist die: Warum soll ich einen Blog schreiben und vor allem für wen?

Meine Motivation war in erster Linie die, dass es nunmal die Prüfungsleistung für mein Seminar an der Uni ist. Aber nachdem ich mich einige Zeit mit dem schreiben beschäftigt habe, merke ich, dass es sehr viel Spaß macht seine Meinungen und Gedanken mit anderen zu teilen und dann auch darüber zu diskutieren und Rückmeldung zu bekommen. Besonders toll finde ich, dass es im direkten Zusammenhang zu meinem späteren Beruf als Lehrer steht und den Austausch mit Anderen fördert. Ich denke, dass ich wenn ich die Zeit finde, in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen weiter Einträge auf diesem Blog schreiben werde, die sich dann auf meine Erfahrung und Erlebnisse in der Uni und später auch an der Schule beziehen werden. Das heißt es werden weniger fachspezifische Einträge, aber jedoch persönliche Erfahrungen hinzukommen.

Sollte mein Blog irgendwann mal aussehen wie der von Andreas Kalt, dann weiß ich, dass ich auf einige engagierte und ausfüllende Jahre als Lehrer zurückblicken kann. Dies heißt allerdings nicht, dass man dann fertig ist. Meiner Meinung nach handelt es sich beim Lehrberuf um einen Fulltimejob, der ein lebenslanges Lernen beinhaltet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s